Aktuelle Ausstellung

Ausstellung in der neuen Galerie Augarde vom 6/04/18 bis 24/05/18

Maf Räderscheidt // Malerei, Aquarelle, Zeichnungen

Mit Malerei und Zeichnung wollen wir festlich die neuen Räume unserer Galerie eröffnen und Sie dazu zu unserer Vernissage am 06. April, 19 Uhr in die Burgfriedstraße 16 in Daun einladen. Zum ersten Mal werden in Daun große Ölgemälde, Kohlezeichnungen oder Aquarelle von Maf Räderscheidt zu sehen sein.
Räderscheidts umfangreiches künstlerisches Werk nimmt stets Bezug auf gesellschaftliche, geschichtliche oder sozialpolitische Themen und Ereignisse. Im starken Einsatz von Farbe zwischen Figürlichkeit und Abstraktion erzählen ihre Bilder Geschichten des Seins.
Die 1952 in Augsburg geborene Malerin stammt aus einer namhaften Künstlerfamilie und war Meisterschülerin von Prof. Marianne Kohlscheen-Richter an den Kölner Werkschulen. Gleich zu Beginn ihrer Karriere lenkte sie mit Radierungen die Aufmerksamkeit der Kunstwelt sich. Die Künstlerin bespielte 1981 eine Förderkoje auf der Art Basel und war Dozentin an der FH Köln. Heute konzentriert sich die Arbeit auf die Malerei, Zeichnung und Performance. Zahlreiche Ausstellungen im In-und Ausland. Sie unterrichtet an der internationalen Kunstakademie Heimbach, wurde 2016 mit dem Konejung Preis ausgezeichnet und ist Autorin mehrerer Bücher.
Maf Räderscheidt lebt mit ihrem Mann, dem Autor und Journalisten Stephan Everling in Schleiden in der Südeifel.  
 
Einführung in die Ausstellung: Frau Dr. Eva Weissweiler, Musikwissenschaftlerin und Autorin, Köln
Musikalische Begleitung: Michael Frangen ( Trompete) , Leiter der Musikschule Vulkaneifel
Die Künstlerin ist anwesend.

 

Zusätzliche Termine mit der Künstlerin:

zur  Midissage am 3/05/18, 19 Uhr – Lesung aus ihrem Roman „ Die Küsse der Farben“, erschienen im Eifelbildverlag Daun